Hubarbeitsbühnenbediener Ausbildung

OLYMPUS DIGITAL CAMERASicherer Umgang mit Hubarbeitsbühnen.
Ausbildung BGG 966 u.a. (natürlich bieten wir Ihnen auch die jährliche Unterweisung an).

Die Seminarteilnehmer erwerben Kenntnisse, die für das Aufstellen, Bedienen und Arbeiten auf Hubarbeitsbühnen sehr wichtig sind. Sie lernen, dass es je nach Bauart unterschiedliche Gefahrenspezifiken gibt. In praktischen Übungen werden dann die theoretischen Inhalte demonstriert und trainiert.

Inhalte der Ausbildung

  • Tragfähigkeiten verschiedener Untergründe
  • Notwendige Unterbaufläche von Stützen
  • Besonderheiten der jeweiligen Geräte
  • Einsatzgrenzen der Geräte
  • Übernahme von Lasten
  • Lastmomentbegrenzer
  • Sicht- und Funktionsprüfung
  • Grundsätze für sicheres Bedienen
  • Notablass
  • Besonderheiten im öffentlichen Verkehrsraum
Personen, die mit Hubarbeitsbühnen arbeiten
mindestens 18 Jahre alt
körperlich und geistig geeignet
1-3 tätiger Lehrgang je nach Erfahrung und Hubarbeitsbühnen-Typ.
Nach erfolgreicher Teilnahme erfolgt die Aushändigung des Hubarbeitsbühnenausweises. Dieser Ausweis gilt bei der Berufsgenossenschaft als der geforderte Befähigungsnachweis. Die Teilnahme wird mit einem Zertifikat bescheinigt.
Schulungsunterlagen und Kaffee, sowie Kaltgetränke, werden bereitgestellt.