Erdbaumaschinenführer Ausbildung

erdbaumaschineIn immer größerem Maße werden auf Baustellen, in Gewinnungsbetrieben und anderen Bereichen Erdbaumaschinen eingesetzt. Die Schulung entspricht den geltenden BetrSichV, BGV A1 und BGR 500 Kapitel 2.12.

Kenntnisse und Fähigkeiten, die zum sicheren Betrieb der Erdbaumaschinen erforderlich sind werden vermittelt. Die Ausbildung wird mit Erwerb des Befähigungsnachweises abgeschlossen (natürlich bieten wir Ihnen auch die jährliche Unterweisung an).

Inhalte der Ausbildung

  • Rechtliche Grundlagen
  • Maschinentypen – Begriffsbestimmungen
  • Gefahrenanalyse
  • Allgemeine Anforderungen für den Betrieb
  • Arbeiten mit Erdbaumaschinen
  • Sichern und pflegen der Maschinen
  • Abschlusstest Theorie
  • Einweisung an der Maschine
  • Fahrübungen mit und ohne Last
  • Abladen von Lasten
  • Abschlusstest Praxis
Personen, die mit Erdbaumaschinen arbeiten.
  • mindestens 18 Jahre
  • körperlich und geistig geeignet
1-3 tätiger Lehrgang je nach Erfahrung.
Nach erfolgreicher Teilnahme erfolgt die Aushändigung des Fahrausweises. Dieser Ausweis gilt bei der Berufsgenossenschaft als der geforderte Befähigungsnachweis. Die Teilnahme wird mit eine Zertifikat bescheinigt.
Schulungsunterlagen(Leitfaden zur Schulung) werden bereitgestellt.